MSC Höchstädt im Fichtelgebirge im ADAC e.V.

.... seit über 60 Jahren nationale & internationale Rennsport-Geschichte....

ADAC-Motodrom    -    KTM-Ring

Strecke am Karfreitg, Karsamstag und Ostersonntag für Motorrad geöffnet, viel Spaß 🙂 Ab Ostermontag Strecke gesperrt!

Trainingspässe wie gewohnt am SHELL-Autohof Thiersheim erhältlich - Online-Ticket mit PayPal-Zahlung nicht mehr möglich!

MSC-Höchstädt Auto-Cross

Auto-Cross gehört zum MSC-Höchstädt seit Anfang der 90iger Jahre. Die international anerkannte ca. 850 Meter lange Strecke mit leichten Bergauf- und Abfahrten besteht aus Granitsand, der bei jeder Witterung befahrbar ist.

weiterlesen...

MSC-Höchstädt Motorrad-Offroad

Motorrad-Offroad Sport ist der Hauptzweig des MSC-Höchstädt. Enduro und Moto Cross werden schon seit der Gründung des Vereins im Jahre 1954 gefahren.

weiterlesen...

MSC-Höchstädt Oltimer/Schnauferl

Die Abteilung Oltimer,Schnauferl,Verteranen gehört zu dem MSC Höchstädt seit eh und je.

weiterlesen...

MSC-Höchstädt ATV/Quad

Die ATV und Quad Fahrer finden auf dem 1800m langen 5-6m breiten KTM-Ring ideale Voraussetzungen den Sport auszuüben. Die International anerkannte Moto Cross Strecke wird ständig gepflegt und gehegt.

weiterlesen...
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
4
5
6
Jahreshauptversammlung 18:00
Jahreshauptversammlung @ Gasthof Reichsadler
Apr 6 um 18:00 – 20:30
Jahresauptversammlung im Saal des Gasthof`s Reichsadler Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen
7
8
9
11
12
14
15
16
18
19
Strecke für Motorrad Geöffnet 21:57
Strecke für Motorrad Geöffnet
Apr 19 um 21:57 – Apr 21 um 22:57
Training für Motorrad 🙂
20
21
22
Strecke gesperrt 22:00
Strecke gesperrt
Apr 22 um 22:00 – Apr 30 um 23:00
 
23
25
26
27
Deutsche Meisterschaft im Autocross und MSC Höchstädt Pokal
Deutsche Meisterschaft im Autocross und MSC Höchstädt Pokal @ KTM-Ring Höchstädt
Apr 27 – Apr 28 ganztägig
Deutsche Meisterschaft im Autocross und MSC Höchstädt Pokal @ KTM-Ring Höchstädt
22.ADAC Deutsche Autocross Meisterschaft in Höchstädt mit MSC Höchstädt Pokal Start an beiden Tagen um 8:00Uhr mit den freien Trainings und Zeittraining, ab 11 Uhr Wertungsläufe und ab 15:30 Finals
28
29
30